Unsere Rezeptsammlung

Gerne stellen wir Ihnen einige tolle Rezepte unter Verwendung unserer Kartoffeln sowie unserem Dinkel als PDF-Download zur Verfügung.

Lassen Sie sich überraschen von unseren sehr leckeren Kreationen.


 

barmbacher_kartoffelsalat rezepteBarmbacher Kartoffelsalat

Zutaten für etwa 4 Portionen
1kg Barmbacher Biokartoffeln
500g Belana
500g blaue Anneliese
6 kleine Gurken
2 kleine Zwiebeln
1El. Essig, 1El. Öl
Salz, Pfeffer
3El. Mayonnaise
Petersilie oder Schnittlauch

Kartoffeln waschen evtl. abbürsten und getrennt in zwei Töpfen mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Kartoffeln mit Deckel 20 Min. gar kochen.
Die gegarten Kartoffeln abgießen und sofort pellen. Kurz abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Zwiebeln abziehen und würfeln, Gurken in Scheiben schneiden.
Essig, Öl mit den Gewürzen verrühren. Zutaten mit der Sauce und der Mayonnaise vermengen.
Salat mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.
Kartoffelsalat mindestens 30 Min. durchziehen lassen.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Barmbacher Kartoffelsalat [PDF]


 

bauernfruehstueckBauernfrühstück

Zutaten für 4 Personen
16 festkochende Barmbacher Biokartoffeln (Belana)
2 Zwiebeln
4 EL Speiseöl
4 feine Bratwürste
400g Erbsen (Dose oder aufgetaut TK)
4 Eier (Größe:M)
Salz, Pfeffer; Paprika, Petersilie

Kartoffeln waschen evtl. abbürsten und getrennt in zwei Töpfen mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Kartoffeln mit Deckel 20 Min. gar kochen.
Die gegarten Kartoffeln abgießen und sofort pellen. Kurz abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Zwiebeln abziehen und würfeln, Gurken in Scheiben schneiden.
Essig, Öl mit den Gewürzen verrühren. Zutaten mit der Sauce und der Mayonnaise vermengen.
Salat mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.
Kartoffelsalat mindestens 30 Min. durchziehen lassen.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Bauernfrühstück [PDF]


 

dinkelnusskekseDinkel-Nuss-Kekse

Zutaten für etwa 20 Stück
80g Butter (zimmerwarm)
80g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
50g Dinkelvollkornmehl
50g gemahlene Haselnusskerne
50g gehackte Haselnusskerne
½ TL gemahlener Zimt
1 Msp. Natron
Etwa 20 Haselnusskerne

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C

Für den Teig Butter mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit
einem Mixer verrühren. Das Ei hinzugeben und unterschlagen.
Das Dinkelmehl mit den gemahlenen und gehackten Nusskernen, Zimt sowie dem Natron gut vermischen, anschließend unterheben.
Den Teig mit 2 Teelöffeln in Häufchen auf Backbleche (mit Backpapier belegt) setzen, dabei genügend Abstand zwischen den Teighäufchen lassen.

Mit je einem Haselnusskern belegen. Backbleche in den vorgeheizten Backofen schieben.
Die Dinkel-Nuss-Kekse ca.10 Minuten backen.
Die Kekse mit dem Backpapier von dem Backblech auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Guten Appetit!

Rezept zum Download: Dinkel-Nuss-Kekse [PDF]


 

dinkelrosinenbrotDinkel-Rosinen-Brot

1 Kastenbrot
400g Dinkelvollkornmehl
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
60g Zuckerrübensirup
5 EL Öl
250ml lauwarmes Wasser
100g Dinkelflocken
100g Rosinen

Mehl mit Trockenhefe vermischen und übrige Zutaten hinzufügen.
Alles mit einem Mixer (Knethaken) zu einem Hefeteig verarbeiten und gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat, ca. 45 Minuten.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig in eine eingefettete Kastenform (25x11cm) geben, und ca. 50 Min. backen.

Das Brot lässt sich auch gut einfrieren.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Dinkel-Rosinen-Brot [PDF]


 

faecherkartoffelnFächerkartoffeln

Zutaten:
1kg festkochende Barmbacher Biokartoffeln (Belana)
50g zerlassene Butter
Salz & Pfeffer
50g geriebener Bergkäse oder Parmesan

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Heißluft vorheizen.

Möglichst gleichgroße Kartoffeln verwenden, diese waschen und schälen. Jede Kartoffel mit einem Messer bis zur Mitte etwa alle 5mm einschneiden.

Dies gelingt am besten, wenn man hinter einer Kartoffel ein etwa 1 cm hohes Holzbrett legt, sodass man die Kartoffel nicht ganz durchschneiden kann.

Diese in eine gefettete Auflaufform geben und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Nun mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben, die Kartoffeln nach etwa 40 Minuten Backzeit mit Käse bestreuen und weitere 20 Minuten backen.

Fächerkartoffeln schmecken gut zu kurzgebratenem Fleisch und Salat.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Fächerkartoffeln [PDF]


 

kartoffelbrotKartoffelbrot

Zutaten für 1 Kastenbrot:
250g vorwiegend feste Barmbacher Biokartoffeln (Marabel oder Agria) gekocht
300g Weizenmehl
275g Vollkornmehl Weizen oder Dinkel
1 Pck. Trockenhefe
300ml lauwarmes Wasser
1TL Salz
40g Sonnenblumenkerne
40g Kürbiskerne

Die Kartoffeln garen und durch die Kartoffelpresse drücken. Erkalten lassen.
Die Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten und gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat, ca. 1 Stunde.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in eine Kastenform geben, noch einige Kerne auf die Oberseite streuen und ca. 60 Min. backen.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Kartoffelbrot [PDF]


 

kartoffelkaeseschneckenKartoffel-Käse-Schnecken

Zutaten:
Teig:
500g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
300ml lauwarmes Wasser
3 EL Öl
1 TL Salz

Füllung:
600g vorwiegend feste Barmbacher Biokartoffeln (Marabel oder Agria) gekocht
350g Kräuterfrischkäse
Salz, Pfeffer
150g geriebener Rauchkäse

Aus Mehl, Hefe, Wasser, Öl und Salz einen Hefeteig herstellen und diesen abgedeckt ca. 30 Min. lang gehen lassen.

Die Kartoffeln zu Püree pressen. Püree mit Kräuterfrischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig rechteckig 30 x 40cm ausrollen. Die Kartoffelmasse auf dem Teig verteilen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Den Teig nun von der Längsseite her aufrollen und in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden.
Die Schnecken nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca.15 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schnecken ca. 45 Min. backen.

Sie schmecken sowohl warm als auch kalt.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Kartoffel-Käse-Schnecken [PDF]


 

kartoffelkuchenmitmandelnKartoffelkuchen mit Mandeln

Zutaten für etwa 12 Stücke:
400g vorwiegend feste Barmbacher Biokartoffeln (Marabel oder Agria) gekocht
100g Butter
250g Zucker
5 Eier
200g gemahlene Mandeln
25g Grieß
1 Pck. Backpulver
Fett, für die Form
1 El Puderzucker

Kartoffeln leicht zerdrücken, alle Zutaten dazugeben und gut verrühren. Eine Springform (Ø 26cm) fetten und den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Masse in die Form geben und ca. 40 Min. backen. Kuchen erkalten lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Dieser Kartoffelkuchen ist nicht trocken sondern schön saftig.

Guten Appetit.

Rezept zum Download: Kartoffelkuchen mit Mandeln [PDF]

Kommentare sind geschlossen